Sonntag, 4. Januar 2015

Time goes by way too fast ..

Ich habe gerade festgestellt, dass es schon über 14 Monate her ist, dass ich mein Interview bei AIFS hatte. Ich weiß gar nicht wo die Zeit geblieben ist! Die Hälfte meines Auslandsjahres ist schon fast um..

It's been a while ..



Frohes neues Jahr aus den Staaten! :) Es ist schon eine Weile her, dass ich das letzte Mal geschrieben habe und es ist eine ganze Menge in dieser Zeit passiert. Heute haben wir den richtigen Schnee und wir haben so 5°c. Am Donnerstag (18.12.2014) hatten wir Early release in der Schule (Schulschluss um 11:00 Uhr), danach bin ich mit mehreren Freundinnen zu Panera Bread gefahren und dort haben wir Mittag gegessen und einfach den Mittag verbracht. Am Samstag bin ich mit anderen Austauschschülern und unserem Supervisor nach Chicago gefahren. Wir waren Eislaufen im Millenium Park und haben dann den Rest des Tages downtown verbracht und waren auf der Michigan Avenue einkaufen. Am nächsten Tag bin ich mit mit 2 Freundinnen und der Mutter der einen Freundin nach Chicago zum Deutschen Christkindlmarket downtown gefahren. Der Weihnachtsmarkt war total cool, es waren bestimmt 20 Deutsche Stände dort mit verschiedenen Deutschen Spezialitäten (Glühwein, Schnitzel, Sauerkraut, Leberkäse, Gebrannte Mandeln, Lebkuchenherzen, …) Und dann gab es noch einen Stand der alles Mögliche verkauft hat .. Haribos, Toblerone, Mozartkugeln, Marzipanzeug, Kinderschokolade, Sirup und alles was das Herz begehrt.. Es war einfach so komisch Deutsch zu sprechen und mittlerweile fällt es einem einfach viel einfacher Englisch zu sprechen und man muss ernsthaft überlegen wenn man deutsch spricht. Am 24.12 sind wir Mittags zum Haus des Bruders meiner Gastmutter gefahren, dort haben wir haben gegessen und anschließend Geschenke geöffnet. Am 25.12 wurde ich dann um 06:00 Uhr morgens von meinen Gastschwestern mit „Moooooona, Santa's been here“ geweckt. Wir sind runter gegangen und haben dann die eigentlichen Geschenke geöffnet. Am 25.12 sind dann die Eltern des Gastvaters und sein Bruder aus Californien gekommen. Wir sind dann zusammen ins Kino gegangen und haben „Into the Woods“ geguckt und danach dann zuhause gegessen und weitere Geschenke geöffnet. Am 27.12 war ich beim Chicago Bulls Spiel in Chicago, das war ziemlich cool! :) Am 29.12 haben wir eine movie night mit drei anderen Freundinnen gemacht und haben Cookies und Rice Krispies Treats gemacht. Silvester ist hier in den USA überhaupt kein großer Feiertag .. In den großen Städten wie New York oder Chicago wird das schon gefeiert aber auf dem Land sitzen die meisten Leute höchstens vor dem Fernsehr und gucken den Ball Drop in New York im Fernsehen und gehen danach dann ins Bett, ohne Bleigießen, ohne Feuerwerk. Und das ist, wie meine Gastfamilie es macht. Deshalb habe ich bei einer Freundin übernachten. Wir haben bis 5 Uhr morgens Filme geguckt und das war mein Neujahr.

Am 02.01 habe ich dann bei einer anderen Freundin übernachten nach ihrer Geburtstagsfeier und die restlichen Tage in den Ferien war ich auch immer unterwegs! Morgen haben wir den ersten Schultag nach winter break, die zwei Wochen sind viel zu schnell umgegangen!! Am 16 Januar ist das erste Halbjahr schon um und im nächsten Halbjahr ändert sich nicht wirklich viel an meinem Stundenplan. Das einzige was sich ändert ist dass ich anstatt von PE Games PE Cross Training haben werde (In PE Games spielen wir oft Softball, laufen und spielen Basketball/Volleyball und in Cross Training machen wir Work outs, walken, Yoga und Zumba und ich werde das vortgeschrittene Foods and Nutrition 2 haben (Internationale Gerichte kochen). Am Dienstag gehe ich mit einer Freundin nach der Schule zum Open Gym für Badminton, weil ich Badminton in der Spring Season spielen möchte. Spring Season startet im April und Practice fürBadminton ist dann jeden Tag nach der Schule, von 03:00 Uhr bis 05:00 Uhr.